AIXTRANET-HomeAIXTRANET-ImpressumAIXTRANET-NewsInternet mit AIXTRANETAIXTRANET-SupportAIXTRANET-Wetter

News - Übersicht

04.07.2002

KPNQwest - Sicherstellung des Betriebes

Nach viel Spekulationen hier nun ein paar aktuelle Information von KPNQwest:

----------------------------------------------------
Status KPNQwest Germany GmbH

3. Juli 2002
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
in den letzten Wochen haben Sie in der Wirtschafts- und Fachpresse immer  wieder Spekulationen und Informationen über die Zukunft von KPNQwest lesen können.

Um der Verunsicherung, insbesondere der über die Zukunft der KPNQwest Germany GmbH nicht weiter Vorschub zu leisten, nennen wir Ihnen nachfolgend einige wesentliche Fakten.

1. Das deutsche Glasfasernetz (AS 517) wäre bei einer möglichen Abschaltung des internationalen KPNQwest Netzes (AS 286) nicht betroffen.
Mit Ausnahme weniger pan-europäischer Kunden sind Sie alle an das deutsche Netz angeschlossen.

2. Das AS 517 kann von KPNQwest Germany mit Hilfe von technischen Partnern innerhalb kurzer Zeit selbstständig gemanagt werden - und das über einen unbegrenzten Zeitraum hinaus. Das gilt für die Übertragungsebene (SDH), sowie die IP-Serviceebene.

3. Der Betrieb des AS 517 war und ist nicht abhängig vom zentralen Netzwerkzentrum in Den Haag (Niederlande).

4. Zudem haben wir in Deutschland Vorbereitungen für die internationale Anbindung des "deutschen Netzes" getroffen, die im Falle des Abschaltens des internationalen KPNQwest Netzes (AS 286) genutzt werden.

5. Seit dem Verkauf von KPNQwest Austria fiel auch das dortige zentrale Customer Care Center weg. Wir haben diesen Service zwischenzeitlich in Deutschland aufgesetzt und können ihn wieder  in der gewohnten Qualität anbieten.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass KPNQwest Germany weiterhin in der Lage ist, ohne große Einschränkungen sämtliche nationalen Dienstleistungen zu erbringen. Das entspricht nicht nur dem positiven Fortführungsgedanken des vorläufigen Insolvenzverfahrens, sondern auch dem Willen des gesamten Teams von KPNQwest in Deutschland.

Freundliche Grüße

Michael Müller-Berg, Senior Vice President und Managing Director KPNQwest Germany GmbH
Ulrich Bert, Rechtsanwalt Kanzlei Reuss & Partner
----------------------------------------------------

Wir freuen uns, dass KPNQwest Germany mit dieser positiven Verlautbarung nun auch nach aussen dokumentiert, dass von deutscher Seite entsprechende Vorkehrungen getroffen wurden.

Die Entwicklung bei KPNQwest, sowie die jüngsten Vorfälle bei WorldCom (UUnet) bestärken uns in der Ansicht, dass ein kleineres, persönlich stark engagiertes Team mit Kundennähe der richtige Weg ist.

Ihr AIXTRANET-Team


Copyright © 1997-2014 AIXTRANET-Home, Letzte Aktualisierung: Freitag, 30. Mai 2003              .
webmaster@AIXTRANET.de